Medienerziehung/Schulbücherei

An unserer Schule sind alle Klassen mit zwei Computern ausgestattet. Des Weiteren verfügt die Schule über einen Computerraum, in dem zehn weitere PC´s vernetzt sind. Alle Computer sind ans Internet angeschlossen. Im Schuljahr 2006/07 haben wir ein Medienkonzept entwickelt, das uns ermöglicht, die Medienkompetenz der Kinder auch mit Hilfe des Internets zu fördern (CAS). Für die 3. Schuljahre ist außerdem eine Computerstunde pro Woche in einem Halbjahr fest im Stundenplan verankert. 
Wir integrieren den PC in folgenden Bereichen des Unterrichts:

  • Wochenplanunterricht, Freiarbeitsphasen
  • projektorientierten Unterrichtsformen und Veranstaltungen im Rahmen von Projektwochen
  • Teilen des Förderunterrichts
  • Arbeits- und Übungsphasen innerhalb eines binnendifferenzierten Unterrichts
    Arbeitsgemeinschaften
  • Lernzirkeln bzw. Stationenlernen.

Die grundlegende Voraussetzung für die Arbeit mit dem Computer ist die installierte Software. Hierbei handelt es sich an unserer Schule um verschiedene Programmtypen, die unterschiedliche Zugangsweisen und Lernarten bedingen.

  • Programme zur Wiederholung und Festigung des Gelernten
  • Eigentliche Unterrichts- oder didaktische Programme
  • Programme zum entdeckenden Lernen
  • Anwendungsprogramme (Mathepirat, Antolin und Lernwerkstatt

 Neue Medien spielen außerschulisch bereits eine große Rolle im Leben der meisten Kinder; zur Unterhaltung, aber auch zum Lernen. Schule muss das berücksichtigen, wenn sie die Lebenswirklichkeit der Kinder im Unterricht in Betracht ziehen will. Durch den Einsatz im Unterricht sollen die Kinder lernen, verantwortungsbewusst, angemessen und kompetent mit ihnen umzugehen. Der Computer soll als weiteres Arbeitsmittel zum alltäglichen Bestandteil der Schularbeit werden. Keinesfalls sollen durch den Einsatz von Computern an unserer Schule

  • mögliche originäre Erfahrungen durch Darstellungen am Rechner ersetzt werden
  • das Lernen / Spielen mit allen Sinnen vernachlässigt werden
  • andere sinnvolle Medien durch den Computer ersetzt werden
  • Gemeinsamkeiten mit anderen Kindern bei Arbeit oder Spiel durch Einzeltätigkeit am Computer verdrängt werden.

Im Schuljahr 2012/2013 kann die Schule nun erstmals auch eine multimediale Tafel (Whiteboard) im Unterricht einsetzen. Sie wurde vom Förderverin unserer Schule finanziert. Sie steht im Musikraum unserer Schule allen Klassen in einzelnen Unterrichtsstunden zur Verfügung.

 

 

Neben den neuen sollen aber auch die alten Medien an unserer Schule ihre Berechtigung finden und gewertet werden. In einem Gruppenraum im Erdgeschoss der Schule befindert sich unsere Schülerbücherei. Seit dem Schuljahr 2008/09 wurde sie neu aufgebaut und im Schuljahr 2009/10 mit einer großen Angebotspalette wiedereröffnet. Durch Kooperation mit Bücherläden aus unserem Schulbezirk erhalten wir stetig neue Kinderliteratur, auch englische Bilderbücher. Die Leitung haben zur Zeit Eltern der Schule inne. Die Kinder können sich morgens im offenen Anfang mit ihrem Leseausweis Bücher ausleihen. Des Weiteren können die Klassen zusammengestellte Bücherkisten zu aktuellen Themen des Unterrichts nutzen.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat kommen den dritten und vierten Klasse in der Aula unserer Schule zusammen. Kinder stellen dann Bücher vor, die sie für besonders lesenswert und spannend halten. Die Büchervorschläge werden dann auch für Neuanschaffungen für unsere Schülerbücherei aufgegriffen. Außerdem bleibt in dieser Stunde Zeit, selbst zu lesen oder von MitschülerInnen und von Müttern unseres Büchereiteams vorgelesen zu bekommen.

Im Herbst diesen Jahres wollen wir einen "Bücherschrank" im Schulhaus aufstellen, in den man gelesene Bücher einstellen kann und sie gegen andere Bücher austauschen darf.

Bitte beachten Sie die Nutzungsordnung zum Einsatz von Informationstechnologie

durch die Schüler der städt. Kölner Schulen:

nutzungsordnung_schulische_it.pdf
Adobe Acrobat Dokument 349.4 KB

Aktuelles

Mo., 30.4.18:

Ganztagesfortbildung des

Kollegiums

(schulfrei/Ümi)

Mi., 9.5.18, 10.30 Uhr:

Maifeier

Fr., 11.5.18:

beweglicher Ferientag

Mi, 16.5.18:

Fototermin Stufe 4

22.-25.5.18:

Pfingstferien

Fr., 1.6.18, 16-20 Uhr:

Sommerfest