Gesundheitserziehung

Die Hans-Christian-Andersen-Schule ist angeschlossen an das Kölner Netzwerk ‚Gesundheitsfördernder Schulen’. Das Kölner Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen ist Mitglied im OPUS-Netzwerk (OPUS=Offenes Partizipationsnetz und Schulgesundheit,
www.opus-nrw.de) und verfolgt unter anderem das Ziel, bei Schülern, Eltern und Lehrern ein ganzheitliches Gesundheitsverständnis unter Einbeziehung körperlicher, seelischer und sozialer Gesundheitsfaktoren zu entwickeln.
Voraussetzung für produktives Lernen und tragfähige zwischenmenschliche Beziehungen in der Schule ist die Gestaltung von gesunden Lern- und Lebensbedingungen. Ein gesundes Schulklima wird an unserer Schule besonders durch die beiden Schwerpunkte Ernährung und Bewegung gefördert.

Entwicklungspsychologie und Pädagogik belegen aus zahlreichen Untersuchungen die entwicklungsnotwendige und -fördernde Bedeutung der Bewegungshandlungen im Kindesalter. Damit wir durch Bewegung die kognitive, soziale und körperliche Entwicklung unserer Schüler vielfältig unterstützen können, integrieren wir unter anderem die folgenden Aspekte in unser Schulleben:
Bewegungspausen: Der tägliche Unterricht hat einen erheblichen Anteil daran, dass die Kinder viel sitzen und sich wenig bewegen. Bewegungspausen sind dazu gedacht,
Verspannungen in Körper und Kopf zu lösen. Um dem natürlichen Verlangen nach Bewegung nachzukommen werden Bewegungsspiele und Entspannungsübungen in den täglichen Unterricht eingebunden.
Bewegte Pause: Unser Schulhof und unser Sportplatz eröffnen den Kindern vielfältige Bewegungsalternativen. Klettergerüste, Fußball- und Basketballfeld; Reckstangen, Laufbahn, Weitsprunganlage und Boulderwand ermöglichen den Kindern diverse Möglichkeiten zum Toben, Rennen, Balancieren und individuellen Spielen.
In einer Arbeitsgemeinschaft ausgebildete Schulsanitäter aus den Stufen 3 und 4 betreuen in den Pausen bei kleineren Unfällen ihre Mitschüler.
Rückenschule: Die Rückenschule wird regelmäßig für die ersten Schuljahre angeboten, damit rechtzeitig eventuellen Haltungsschäden entgegengewirkt werden kann. Die drei Aspekte Tragen der Schultasche auf dem Rücken, Richtiges Sitzen an der Schulbank und Rückenschonendes Aufheben von schweren Gegenständen sind alltägliche Gelegenheiten, Schäden an der Wirbelsäule vorzubeugen.
Schwimmen: Bereits ab dem 2. Schuljahr findet das Schulschwimmen im Stadionbad Müngersdorf statt. Hierbei verlieren die Kinder durch ungezwungene Wasserspiele eventuelle Ängste und lernen die unterschiedlichen Schwimmdisziplinen kennen. Neben spielerischen Stationen zum Schwimmen, Tauchen und Springen können auch Schwimmabzeichen ab dem 3. Schuljahr erworben werden.
Sportfest: Unser Sport- und Spieletag findet einmal im Jahr statt. Dabei sollen die Kinder Erfahrungen individueller und gemeinschaftlicher Leistungen durch Spiele, Wettkämpfe und Freude am Sport machen. Einmal im Jahr ehren wir auch alle Kinder, die während des Schuljahres an unterschiedlichen Wettbewerben teilgenommen haben.
Fußball: Für alle Jahrgangsstufen wird kontinuierlich für Mädchen und Jungen eine Fußball-AG angeboten. Die Fußball-Teams nehmen regelmäßig mit viel Spaß und großem Erfolg an den Stadtmeisterschaften und anderen Turnieren teil.

Edukinestetik: Im Bereich der Edukinestetik werden die SchülerInnen in der 1. und 3. Klasse zu Übungen zur Gehirngymnastik angeleitet, auf die wir auch ansonsten, während des Unterrichtes, zurückgreifen.

Sport - AGs: In Zusammenarbeit mit der KJS werden jedes Halbjahr verschiedene Sport - AGs angeboten.

 

Gesunde Ernährung
Damit Körper und Geist fit werden und bleiben gehört neben der Bewegung auch eine gesunde Ernährung zum Schulalltag.
Täglich frühstücken wir gemeinsam im Klassenverband, wobei die Kinder frühzeitig lernen, welche Komponenten zu einem wirklich ausgewogenen Frühstück gehören. Diese Inhalte und Kenntnisse über Nahrungsmittel und Getränke vermitteln wir besonders nachhaltig während unserer Thementage ‚Gesunde Ernährung’. Je nach Jahrgangsstufe beschäftigen sich die Kinder in dieser Zeit ganz intensiv mit Lerninhalten zum Getreide, der Milch, dem Obst und Gemüse und der Ernährungspyramide. Präsentiert werden die Arbeitsergebnisse zur Erntedankfeier. An diesem Tag wird von Schülern, Eltern und Lehrern ein großes Schulfrühstück organisiert, bei dem neben der Gesundheit auch der gute Geschmack eine große Rolle spielt.

Aktuelles

Mo., 29.01.18:

Zeugnisausgabe

Stufe 3 und 4

Mo., 5.2.18:

Beginn des 2.

Schulhalbjahres