Schülerbücherei

Der Bestand

Die Schulbücherei verfügt über einen Buchbestand von rund 1.400 Büchern (Kinderliteratur: 1.000, Sachbuch: 400; Stand September 2011), der laufend erweitert wird. Zum einen stellt der Förderverein der Schule einen Anschaffungsetat zur Verfügung, zum anderen erhält die Bücherei regelmäßig Buchspenden aus der Elternschaft und von anderen Spendern. Um bei der Neuanschaffung von Büchern auch den Lesewünschen der Schüler Rechnung zu tragen, werden regelmäßig Umfragen zu Leseverhalten und Buchwünschen durchgeführt.

Kinderliteratur

Im Bestand der Schulbücherei befinden sich Bücher für jedes Lesealter und jeden Lesegeschmack. Sowohl die Klassiker der Kinderliteratur wie auch literarisch anspruchsvolle Neuerscheinungen und Besteller der Kinder- und Jugendliteratur sind vertreten. Der Aufbau eines umfangreichen Bestands an beliebten Buchreihen (wie z.B. Das magische Baumhaus, Die wilden Fußballkerle, Die drei ??? Fragezeichen oder Gregs Tagebuch) in den letzten Jahren haben zu einer deutlichen Zunahme der Büchereinutzung geführt.

Sachbücher und Nachschlagewerke

Der Bestand an Sachbüchern trägt zum einen dem natürlichen Wissensdurst der Kinder Rechnung, indem besonders beliebte Sachthemen (wie Dinosaurier, Indianer, Ritter, Römer, Tiere) in entsprechender Anzahl und Auswahl vertreten sind. Zum anderen wird auch der Buchbestand von Büchern zu Unterrichtsthemen (z.B. Ernährung, Jahreszeiten, Tiere im Winter etc.) besonders gepflegt und gezielt erweitert.

Eine Schulbücherei sollte den Schülern immer auch die Möglichkeit geben, jederzeit Themen, die sie interessieren, nachschlagen zu können. Hier bietet die Schulbücherei der Hans-Christian-Andersen-Schule inzwischen eine Reihe von Lexika für alle Klassenstufen, die zum Arbeiten/Nachschlagen in der Bücherei verbleiben und dort – auch unter Anleitung des Bücherei-Teams – genutzt werden können.

Englische Bücher

Einen weiteren, ständig wachsenden Bereich stellen die englischen Bücher dar. Hier finden die Kinder nicht nur vertraute Kinderbücher von Eric Carle, Axel Scheffler oder Quentin Blake in ihrem englischen Orginal oder Bücher mit englischen Kinderreimen, sondern auch die Nonsense-Sprachwitz-Bücher von Dr. Seuss, die auch in England zum Lesenlernen eingesetzt werden, bis hin zu einfachen zweisprachigen Krimis.

Raum und Systematik

Der Raum B005, in der sich die Schulbücherei befindet, ist ein schöner, heller und freundlicher Raum im Erdgeschoss, der auch durch seine Möblierung mit gemütlichen Lesesesseln, Kissen und Leseplätze an Tischen zum Verweilen einlädt.

(Durch Unterstützung des Fördervereins konnte 2009 die Schulbücherei bedarfsgerecht komplett neu ausgestattet werden.)

Übersichtliche Regale erleichtern es den Kindern sich zurechtzufinden.
Die Kinderliteratur ist zunächst in die beiden Bereich Erstleser (kurze Geschichten, zum Teil in größerer Schrift, Zielgruppe: 1. und 2. Klässler) und Kinderliteratur (für fortgeschrittene Leser ab dem 2. Schuljahr) unterteilt und im wesentlichen alphabetisch nach Autoren sortiert. Einzelne besonders beliebte Lesestoffe (Fussball, Pferde/Reiten, Spannende Literatur/Krimis sowie Buchreihen wie Das magische Baumhaus, Die drei ??? Fragezeichen) sind jedoch thematisch in entsprechenden Rubriken geordnet und erleichtern den Kindern so das selbständige Finden des gewünschten Buches.

Sachliteratur ist generell nach Sachgebieten geordnet.

Weitere Angebote rund ums Lesen

Verschiedene Initiativen und Projekte vermitteln den Schülern der Hans-Christian-Andersen-Schule den Reiz des Lesens.

Das Bücherei-Team liest vor

Um die Schüler auf neue Bücher neugierig zu machen, werden während der normalen Öffnungszeiten nach situativem Bedarf kürzere Geschichten vorgelesen, wodurch die Kinder Lust bekommen selbst noch einmal das Vorlesebuch zur Hand zu nehmen. Vor allem bei englischen Texten finden sich immer viele Zuhörer.

Lesemütter

In den zweiten Klassen wird die Lesekompetenz der Kinder gezielt durch Mütter gefördert, die in der Zeit des offenen Anfangs in die Schule kommen und Kinder einzeln beim Vorlesen kleiner Texte unterstützen.

Buchbesprechnung durch Schüler

Auf Initiative einer Referendarin haben Drittklässler zu ihren Lieblingsbüchern aus der Schulbücherei kurze Buchempfehlungen in Form illustrierter Plakate angefertigt, die dann im Foyer und der Schhulbücherei ausgestellt wurden. Die vorgestellten Bücher wurden in Folge stark nachgefragt. Dieses Projekt wird, auf die gesamte Schülerschaft ausgedehnt, in modifizierter Form fortgeführt, indem alle Schüler eingeladen sind, zu neu angeschafften Büchern kurze Besprechungen/Kommentare zu verfassen, die dann im Buch verbleiben.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat kommen den dritten und vierten Klasse in der Aula unserer Schule zusammen. Kinder stellen dann Bücher vor, die sie für besonders lesenswert und spannend halten. Die Büchervorschläge werden dann auch für Neuanschaffungen für unsere Schülerbücherei aufgegriffen. Außerdem bleibt in dieser Stunde Zeit, selbst zu lesen oder von MitschülerInnen und von Müttern unseres Büchereiteams vorgelesen zu bekommen.

Theaterbesuch und Lesung

Anlässlich der Inszenierung von Hans-Christian-Andersen Märchens „Des Kaisers neue Kleider“ am Kölner Schauspielhaus erhielten Schüler die Möglichkeit, eine Probe des Stücks zu besuchen und mit dem Regisseur über die Inszenierung zu sprechen. Anschließend kamen die beiden Hauptdarsteller des Stücks am Welttag des Buchs in die Schule, um aus ihren Lieblingskinderbüchern vorzulesen.
Geplant ist, in der Adventszeit regelmäßig Autorenlesungen oder Lesungen mit Schauspielern zu veranstalten.

Im Jahr 2011 hatten die Kinder unserer Schule die Möglichkeit eine Theaterprobe des Stückes ‘Hänsel und Gretel’ im Schauspielhaus zu besuchen. Am 02. Dezember 2011 findet darauf aufbauend eine Lesung mit den Schauspielern statt. AndreasGrötzinger (die Hexe aus Hänsel und Gretel) liest Geschichten für Grundschulkinder. Ab 16.00 Uhr sind alle Kinder herzlich eingeladen in der Aula unserer Schule den Geschichten zu lauschen.

 

Büchertisch zu Weihnachten

In der Vorweihnachtszeit haben Schüler und Eltern Gelegenheit, eine Auswahl von besonderen oder empfehlenswerten neu erschienenen Büchern für 6- bis 11-Jährige in der Schule in Ruhe anzuschauen und anzulesen.

Bücherschrank

Büchertausch-Schrank: Im Foyer der Schule steht ein Bücherschrank, in den Eltern und Schüler Bücher einstellen, die sie abgeben wollen. So ergibt sich die Möglichkeit, Wartezeiten im Foyer mit der Lektüre eines Buches zu verkürzen und dieses Buch bei Gefallen auch mitzunehmen. Der Bücherschrank kann ebenso als Tauschbörse genutzt werden.

Koordinatorin Bücherei-Team

Ina Helmschrott

Tel. 0221 407379

E-Mail: ina_helmschrott@yahoo.de

Die Autorin Ute Wegmann an der HCA

Am Mittwoch, den 16.11.16 bekamen die Kinder an der Hans-Christian-Andersen-Schule ganz besonderen Besuch: Die Autorin Ute Wegmann, die unter anderem die Kinderbücher "Sandalenwetter" und "Hoover" geschrieben hat, las in der Aula aus dem Buch "Die besten Beerdigungender Welt" vor. Aber als wäre das schon nicht spannend gut, durften die Schülerinnen und Schüler sich auch noch den dazugehörigen Film anschauen, für den Ute Wegmann Regie geführt und auch das Drehbuch geschrieben hat. Anschließend durften alle Kinder Frau Wegmann noch jede Menge Fragen stellen und jeder bekam ein Lesezeichen geschenkt.

Aktuelles

Di., 10.7., 17 Uhr:

Kleines Konzert

Fr., 13.7., 8.10 Uhr:

Abschlussgottesdienst

Fr., 13.7.:

Abschlussfeier der

4. Klassen;

11 Uhr unterrichtsfrei

16.7.-28.8.18

Sommerferien